Startseite Wissen Inhalt

Bedingungsvoraussetzungen für die Formenauswahl

Jun 07, 2019

1. Verschleißfestigkeit

Wenn der Rohling in dem Formhohlraum plastisch denaturiert wird, fließt er und gleitet entlang der Oberfläche des Hohlraums, was zu einer starken Reibung zwischen der Oberfläche des Hohlraums und dem Rohling führt, wodurch die Form aufgrund von Verschleiß versagt. Daher ist die Verschleißfestigkeit des Materials eine der grundlegendsten und wichtigsten Eigenschaften der Form.

Die Härte ist ein wesentlicher Faktor für die Verschleißfestigkeit. Je höher die Härte des Formteils ist, desto geringer ist im Allgemeinen die Verschleißmenge und desto besser ist die Verschleißfestigkeit. Darüber hinaus hängt die Verschleißfestigkeit auch von Art, Menge, Form, Größe und Verteilung der Karbide im Material ab.


2. Starke Zähigkeit

Die meisten Arbeitsbedingungen der Form sind sehr schlecht, und einige leiden häufig unter einer großen Stoßbelastung, was zu Sprödbruch führt. Um zu verhindern, dass die Formteile während der Arbeit plötzlich brechen, muss die Form eine hohe Festigkeit und Zähigkeit aufweisen.

Die Zähigkeit der Form hängt hauptsächlich vom Kohlenstoffgehalt, der Korngröße und der Mikrostruktur des Materials ab.


3. Ermüdungsbruchleistung

Während des Bearbeitungsprozesses der Form wird unter der Langzeitwirkung der zyklischen Beanspruchung häufig ein Ermüdungsbruch verursacht. Die Form weist eine Ermüdungsfraktur mit mehreren Schlägen und geringer Energie, eine Kontaktermüdungsfraktur mit Zugermüdungsfraktur und eine Biegeermüdungsfraktur auf.

Die Ermüdungsbruch-Eigenschaften einer Form hängen hauptsächlich von ihrer Festigkeit, Zähigkeit, Härte und der Menge an Einschlüssen im Material ab.


4. Hochtemperaturleistung

Wenn die Arbeitstemperatur der Form höher ist, werden die Härte und die Festigkeit verringert, was zu frühzeitigem Verschleiß der Form oder plastischer Verformung und Versagen führt. Daher sollte das Formmaterial eine hohe Anlassstabilität aufweisen, um sicherzustellen, dass die Form bei der Arbeitstemperatur eine hohe Härte und Festigkeit aufweist.


5. Widerstand gegen heiße und kalte Ermüdung

Einige Formen werden während des Bearbeitungsprozesses wiederholt erhitzt und abgekühlt, wodurch die Oberfläche des Hohlraums Zug- und Druckspannungen ausgesetzt wird, die zu Rissen und Abplatzungen führen, die Reibung erhöhen, plastische Verformungen behindern und die Maßgenauigkeit verringern Dies führte dazu, dass die Form versagte. Heiß- und Kaltermüdung ist eine der Hauptformen des Versagens von Heißarbeitswalzen. Es sollte eine hohe Beständigkeit gegen Kälte- und Hitzeermüdung aufweisen.


6. Korrosionsbeständigkeit

Einige Formen, wie z. B. Kunststoffformen, lösen sich beim Bearbeiten aufgrund des Vorhandenseins von Chlor, Fluor und anderen Elementen im Kunststoff nach dem Erhitzen auf und erodieren die Oberfläche des Formenhohlraums. Erhöhen der Oberflächenrauheit und Erhöhen des Verschleißes.


Ein paar: Art der Form

Der nächste streifen: Mold Template-Design