Startseite Wissen Inhalt

Motorradwartung ist eine Methode zur Entfernung von Rost an galvanisiertem Teil

Oct 27, 2020

Die galvanisierten Außenteile (chromoder verzinkt) von Motorrädern rosten bis zu einem gewissen Grad, wenn sie durch Wasserdampf abgenutzt oder korrodiert sind. Wir können den Rost an den galvanischen Teilen nicht durch die allgemeine Methode zur Rostentfernung entfernen. Die Spuren sind nicht nur unansehnlich, sondern können auch Schäden an anderen Motorradteilen verursachen. Um mit Ihnen eine Rostentfernungsmethode zu teilen, die die Beschichtung nicht beschädigt und eine Wirkung hat:

Schritt 1: Zuerst kaufen wir etwas Ammoniumacetat, gießen Sie es in den gleichen Anteil an sauberem Wasser zu verdünnen, warten, bis es vollständig gelöst vor dem Erhitzen, die Hitze ist etwa 70 Grad;

Schritt 2: Holen Sie sich einen weichen Lappen, tauchen Sie ihn in Ammoniumacetat und wischen Sie das verrostete Teil sanft ab, bis kein Rost sichtbar ist; dann verwenden Sie einen anderen Lappen mit Wasser, um das restliche Ammoniumacetat zu wischen, Beschichtungsteile werden in der Lage sein, die ursprüngliche Brillanz wiederherzustellen.

Schritt 3: Einige kleine Accessoires können auch in Ammoniumacetat-Lösung eingeweicht werden. Nach einer Weile können sie herausgenommen und mit einem sauberen Tuch abgelöscht werden, was auch den Effekt der Entfernung von Rost erreichen kann. Dann wischen Sie es mit einem Lappen mit ein wenig Öl.

Nachdem die Motorrad-Galvanikteile die oben genannten drei Prozesse durchlaufen, können unsachgemäße Galvanik-Darstellungsteile den ursprünglichen Glanz und die Farbe wiederherstellen und diesen Effekt auch für eine lange Zeit beibehalten. Ammoniumacetat ist weiße pulverförmige Kristalle.


https://www.tcmotochina.com